Gemeinde Stoltebüll
Kreis Schleswig Flensburg

Gehe zu:

Inhalt: Stoltebüll erleben

Rad-, Wander-, Reitwege

Rad- und Wanderwege sind in landwirtschaftlich reizvoller Umgebung z.B. durch den Drülter Wald oder durch die Wiesen von Graukjer vorhanden. Weitere Rundwanderwege sind in Planung. Start und Ziel der Rundwanderwege verfügen über einen kleinen Parkplatz, Infotafeln informieren über Route und Besonderheiten des Weges. Alle Wege sind sehr gut beschildert. Wer mit dem Fahrrad die ausgebauten Straßen benutzt, findet 11 überdachte Bushaltestellen in der Gemeinde, die vor der Witterung Schutz bieten und weitere Bänke, die zum "Verschnaufen" einladen.
Durch das Amt Geltinger Bucht wurde eine Karte für alle Gemeinden mit Rad-, Wander- und Reitwegenetzen sowie Ortsplänen, Sehenswürdigkeiten usw. herausgegeben.

Badestrände

Der ca. 14 km lange Naturstrand an der offenen Ostsee ist problemlos zu erreichen. Das Amt Geltinger Bucht unterhält in diesem Bereich während der Badesaison drei bewachte und mit Rettungsgerät komplett ausgerüstete Badestellen in Pommerby-Golsmaas, Kronsgaard-Pottloch und Hasselberg-Drecht. Der Rettungswachdienst obliegt der ortsansässigen DLRG. An allen Strandabschnitten stehen ausreichend Parkplätze in unmittelbarer Nähe des Strandes zur Verfügung. An den Strandabschnitten Golsmaas, Pottloch und Kronsgaard können Strandkörbe vor Ort gemietet werden. Zwischen Niedamm (Gemeinde Pommerby) und Golsmaas befindet sich ein ausgewiesener FKK - Strandabschnitt.

Ausgewiesene Hundestrände befinden sich im südlichen Bereich von Kronsgaard- Pottloch und im nördlichen Strandbereich der Gemeinde Pommerby. Das Mitnehmen von Hunden an den übrigen Badestränden ist gem. Gefahrhundeverordnung des Landes Schleswig-Holstein untersagt.

Sämtliche Strände sind frei von Kurtaxe.

Spiel und Sport/ Wassersport/ Angelsport

Die Gemeinde Stoltebüll hält 2 Bolzplätze und 3 Kinderspielplätze für Jugendliche und Kinder vor. In der Gemeinde Gelting, in Hasselberg und in Kappeln gibt es Sportanlagen (Turnhalle und Sportplätze). In der Gemeinde Gelting gibt es zusätzlich eine Tennisplatzanlage und eine Mini-Golf-Anlage. Für Golfspieler besteht die Möglichkeit in ca. 5 km Entfernung, den Golfplatz in Rabenkirchen zu benutzen.
Wassersport kann an der gesamten Ostseeküste betrieben werden. Die Gemeinden Gelting und Maasholm betreiben kommunale Yachthäfen. Am Wormshöfter Noor bei Maasholm wird eine private Surfschule betrieben. Eine Wasserskianlage befindet sich in Damp.  Angelsportaktivitäten bieten sich in der Geltinger Bucht, der offenen Ostsee und der Schlei an. Weiterhin können Angelboote ausgeliehen werden, von Maasholm und Kappeln aus finden Hochseeangelfahrten statt.

Ein Freibad findet man in Süderbrarup, Meerwasser-Hallenbäder in Damp und Eckernförde, in Gücksburg kann man in der Fördelandtherme baden, saunen und relaxen.

Für Reitsportler bieten sich die Möglichkeiten auf den Reiterhöfen in Stangheck und Güderott bei Süderbrarup. 

Auf Antrag des Amtes Gelting hat der Kreis Schleswig-Flensburg mit Anordnung vom 12.11.1990 das Reiten an den Stränden der Gemeinden des Amtes in der Zeit vom 01.06 bis 15.09 jeden Jahres untersagt.

 

Kontaktinformationen

Gemeinde Stoltebüll
Hans-Jürgen Schwager
Dorfstraße 1
D - 24409 Stoltebüll

Telefon
04642 38 81

E-Mail
info@stoltebuell.de