Gemeinde Stoltebüll
Kreis Schleswig Flensburg

Gehe zu:

Inhalt: Wappen

"Von Silber und Grün schräglinks geteilt. Oben ein Lindenblatt mit einem Fruchtstand, unten eine schräglinks mit dem Blatt nach außen gestellte Sense, beide Figuren in verwechselten Farben."

Das Lindenblatt symbolisiert die ehemalige Baumschule und Handelsgärtnerei (1870) der Provinz im Stoltebüller Ortsteil Wittkiel. Die Berliner Prachtstraße "Unter den Linden" wurde von dieser Baumschule gepflanzt. (Chronik des Kirchenspiels Toestrup)

Das Motiv "Sense" steht für die Landwirtschaft in der großen Flächengemeinde Stoltebüll (1640 ha), mit 728 Einwohnern. Die Gebietsreform (1970) hat die vier bis dahin selbständigen Gemeinden Gulde-Schörderup, Stoltebüll, Vogelsang und Wittkiel politisch vereint.

 

Kontaktinformationen

Gemeinde Stoltebüll
Jörg Struve
Vogelsang 6
D - 24409 Stoltebüll

Telefon
04642 15 78

E-Mail
info@stoltebuell.de