Gemeinde Stoltebüll
Kreis Schleswig Flensburg

Gehe zu:

Inhalt: Ortscharakter

Gelegen im Südosten der schönen Landschaft Angeln

Die gesamte Gemeinde Stoltebüll ist ländlich geprägt durch  die hügelige, flachkuppige Struktur der Landschaft Angeln, die durch die Vorgänge in der Weichsel- Eiszeit entstanden ist. Dieses ausgeprägte Oberflächenrelief des Gemeindegebietes sorgt für ein abwechslungsreiches und interessantes Erscheinungsbild der Landschaft. Es gibt neben den kleinen Ortskernen viele Splittersiedlungen, aber auch große Flächen, die von jeglicher Bebauung freigehalten sind, so dass die hügelige Landschaft ohne Beeinträchtigungen genossen werden kann. Lediglich im Südzipfel der Gemeinde befinden sich 3 Windkraftanlagen.

Stoltebüll ist eine der flächengrößten Gemeinden des Amtes Geltinger Bucht mit 1640 ha, davon 130 ha Wald, und 782 Einwohnern (Stand 04.07.2011) mit erstem Wohnsitz sowie 98 mit zweitem Wohnsitz. Das Gemeindegebiet wird durch ausgedehnte landwirtschaftliche Nutzflächen, Acker- und Weideland und durch die für Angeln typischen Knicks geprägt. Fast 20 landwirtschaftliche Betriebe sind das wirtschaftliche Standbein der Gemeinde. Kleine Ortschaften, wie Gulde, Vogelsang, Schörderup, Wittkiel und Schrepperie, sowie zahlreiche einzelne Gehöfte und das Gut Drült sind Erscheinungen, die sich in das Gesamtlandschaftsbild einfügen. 

Stoltebüll hat eine für den Tourismus günstige Lage, da die Flensburger Förde, Flensburger Außenförde und die Schlei schnell erreichbar sind. In den Gemeinden Nieby, Pommerby, Kronsgaard, Hasselberg und Maasholm befinden sich die Badestellen des Amtes Gelting, die von den Einwohnern und Gästen der Gemeinde Stoltebüll gerne in Anspruch genommen werden. Das Landschaftsschutzgebiet "Flensburger Förde", sowie die Naturschutzgebiete "Geltinger Birk" und "Vogelfreistätte Oehe-Schleimünde" liegen in der Nachbarschaft und sind problemlos zu erreichen. Das weit verzweigte Wegnetz, teilweise mit landwirtschaftlichen Verbindungswegen weitab der Straßen, bietet die Möglichkeit, in ausgedehnten Spaziergängen, oder mit dem Fahrrad die ursprünglichen Erscheinungsformen der Angeliter Landschaft zu genießen.

Die Gemeinde Stoltebüll liegt in Nachbarschaft zum Mittelzentrum Kappeln und zum ländlichen Zentralort Gelting. Das Gemeindegebiet grenzt im Nordosten an die Gemeinde Rabenholz, im Nordwesten an die Gemeinde Stangheck, im Westen an Esgrus, im Südwesten an Oersberg und im Süden und Südosten an Kappeln

Kontaktinformationen

Gemeinde Stoltebüll
Hans-Jürgen Schwager
Dorfstraße 1
D - 24409 Stoltebüll

Telefon
04642 38 81

E-Mail
info@stoltebuell.de